Lungenkrankheiten beim Menschen haben sehr verschiedene Ursachen. Sie werden es sich denken können und nehmen wir einmal den Faktor Rauchen und E Zigaretten. Umweltbelastungen, wie etwa Feinstaub und Reifenabrieb. Das sind Themen und Fakten, die Sie nicht unbedingt verhindern können und wie viele Schadstoffe nimmt Ihre Lunge auf, wenn Sie beispielsweise im Inneren Ihres Autos sitzen und fahren? Normalerweise kann sich Ihre Lunge gegen diese Bedrohungen von außen wehren und hier hat die Natur einige Tricks auf Lager. Jedoch kann jeden Lungenkrebs treffen und es ist keine Krankheit die nur Menschen trifft, die Zigaretten Rauch genossen haben. Wichtiger erscheint in diesem Zusammenhang die Vorsorge Untersuchung und das sollte Sie sich auch ab einem gewissen Alter vornehmen. Unser Körper erscheint dabei als eine Art Festplatte und Sie werden sich vorstellen können, dass mit zunehmenden Alter diese Leistung der Festplatte abnimmt und sinkt. Auch Infektionen bedrohen die Gesundheit der Lungen und auch hier gilt es Symptome richtig zu deuten. TBC und andere Infektionen sind permanent möglich und bei gewissen Erkrankungen und Feststellungen sollten Sie nicht zögern und den Arzt aufsuchen.

Legionellen Invasion in der Dusche

Gerade wenn Sie es planen in den Urlaub zu fahren, dann werden Sie nicht unbedingt an eine Infektionskrankheit denken. Schon gar nicht an Keime in Duschköpfen in Hotels und in Schwimmbädern. Hier lauert jedoch unter Umständen die Krankheit, die Ihnen beim Duschen übertragen werden kann. Legionellen sind Keime und Viren, die als ernsthafte Lungenerkrankung unter Umständen lebensbedrohlich sein kann. Gibt es Symptome, wie etwa Husten und Fieber, dann kann es soweit sein und der Arzt kann Ihnen hier helfen. Legionellen können aber nur dann übertragen werden, wenn Sie über das Duschen direkt in die Atmungsorgane geraten. Wenn Sie etwa unter der Dusche stehen und das Wasser Ihnen in den Mund läuft. Legionellen sind überall dort zu finden, wo Duschköpfe vorhanden sind und Sie werden bestimmt auch noch nie zu Hause über diese Krankheit nachgedacht haben.

Die Lunge ist das wichtigste Organ der Atmung

Das stimmt nur indirekt, denn die Haut ist das größte Atmungsorgan an unserem Körper. Die Lungen sind die Austausch-Zentrale zwischen verbrauchter Atemluft und neuem Sauerstoff. Hier wird das Blut mit Sauerstoff angereichert und Sie werden sich schon denken können, wie wichtig die Gesundheit der Lungen ist. Über bestimmte Gewohnheiten und die Änderung können Sie viel erreichen und etwa bei Vorsicht und Umsicht ihre Lungen schützen. Lungenkrankheiten lauern überall und wie Sie wisse, kann sich ein gesunder Organismus bestens gegen diese Gefahren schützen. Lungenkrankheiten sind in der Regel behandelbar und das soll Ihnen nur einfach einmal die Augen öffnen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.